Historie

Unsere Elterninitiative ist eine der ersten im Rhein-Sieg-Kreis. 

Bereits 1972 wurden viele Bürger aus Süchterscheid und Stadt Blankenberg aktiv. Die Kinderzahl wuchs stetig und die Eltern wünschten sich Kindergartenplätze für ihre Kinder in der näheren Umgebung.
Im Jahre 1973 war es dann soweit und der Trägerverein
"Elterninitiative Kindergarten Süchterscheid" wurde gegründet.

Weil in der Politik für die damals neue Idee der Elterninitiative erst einmal Lobbyarbeit geleistet und Türen geöffnet werden mussten, war es erst 1975 so weit, dass der Kindergarten einzügig den Betrieb aufnehmen konnte. Die feierliche Einweihung erfolgte ein Jahr später. Doch nach knapp zwanzig Jahren reichte die eingruppige Einrichtung nicht mehr aus. Die Kinderzahlen wuchsen und in Süchterscheid und Stadt Blankenberg war wieder ein deutlicher Mangel an Kindergartenplätzen zu verzeichnen. Erneute Bemühungen der aktiven Eltern führten auch diesmal wieder zum Erfolg. In der Turnhalle der geräumigen Einrichtung wurde vorübergehend eine Vorlaufgruppe für den späteren Kindergarten „Zwergenburg“ in Blankenberg eingerichtet.

Durch Umbaumaßnahmen wurde ein altes, denkmalgeschütztes Haus in Blankenberg fertig gestellt und ein weiterer Kindergarten konnte den Betrieb aufnehmen. Süchterscheid hatte seinen einzügigen Kindergarten wieder für sich - und in Stadt Blankenberg entstand eine zweigruppige Einrichtung. Diese wurde am 01.01.1995 eröffnet. Auch für diese Einrichtung übernahm die Elterninitiative Kindergarten Süchterscheid die Trägerschaft.

Dies war der Grund, den Namen auf "Elterninitiative Kindergarten Süchterscheid und Stadt Blankenberg" e.V. zu erweitern.

Der Kindergarten Süchterscheid hieß ab jetzt "Kleine Strolche" und der Kindergarten in Stadt Blankenberg wurde auf den Namen "Zwergenburg" getauft. Wir sind seither eine der ganz wenigen Elterninitiativen bundesweit, die zwei Kindergärten betreiben. Da der Bedarf an Kindergartenplätzen in unserer Umgebung weiterhin zunahm, wurde im Herbst 1997 in Süchterscheid eine zweite Gruppe eingerichtet.

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in beiden Einrichtungen seit 2007 U3-Kindergartenplätze anbieten können. In Süchterscheid waren dafür umfangreiche An-und Umbaumaßnahmen notwendig, die 2008 unter anderem durch eine großzügige Spende der ???Bank ermöglicht wurden.
In beiden Einrichtungen bieten wir mittlerweile Betreuungsplätze mit 35 bzw. 45 Wochenstunden an. Damit tragen wir unserer sich ständig weiter entwickelnden Gesellschaft und der Tatsache, dass in den meisten Familien heute beide Eltern arbeiten, Rechnung. Auch dank der Zertifizierung beider Einrichtungen als „Psychomotorische Tagesstätte“ (Zwergenburg) bzw. „Haus der kleinen Forscher“ (Kleine Strolche) sind wir als Anbieter im Bereich der frühkindlichen Bildung für kommende Herausforderungen gut aufgestellt.

Möchten Sie uns kennenlernen? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin!
Kindergarten Zwergenburg, Frau Ida Paul: 02248/4062.
Kindergarten Kleine Strolche, Frau Patricia Bachmann: 02248/445155.